Lützowplatz 79 ,

54576 Dohm-Lammersdorf.

}

Email

info@cookingrobot.com

Kundenanfrage

+06593 94 53 57

1001 Mark Boulevard St.

New York, NY, US.

}

Mon - Sat 8.00 - 18.00

Sunday CLOSED

Sales department

+01 2345 6789

Wenn das Lesen dieser Schlagzeile keine Panik hervorruft und Sie bis in die Tiefen Ihrer Seele erschüttert, dann sind Sie wahrscheinlich Amisch oder unfähig zu lesen. Für den Rest von euch, beruhigt euch, alles wird gut.
Erinnern Sie sich an das goldene Zeitalter der Handys? Wenn nicht, dann war es die Zeit der menschlichen Aufklärung zwischen 1998 und 2002. Diese spezifische technologische Ära wich nicht nur den Sprüngen und Grenzen von Windows “Me”, sondern auch der Nokia 51xx Serie von Mobiltelefonen, wahrscheinlich das am weitesten verbreitete Mobiltelefon überhaupt! …Im Grunde genommen, wenn Sie keins hatten, brauchten Sie wahrscheinlich keins. (lesen Sie: Sie sind zu unbeliebt, um ein solches Gerät zu besitzen)

Wohin sollte ich damit gehen? Oh ja, so in diesen frühen Tagen, Nokia’s Design, Marketing und Preis Punkt brachte Handys zu den Massen anders als alle anderen zuvor getan hatte, die Menschen hoben sie durch die (Bäcker) Dutzend; und nicht nur Corporate Business Folk, sondern Fußball-Mütter, alte Menschen und Teenager! (erinnerst du dich an SNAKE?) Schon bald hatte jeder sie, und niemand konnte ohne sie leben.

“Aber Brad, der Titel dieses Artikels ist”Der Untergang des Mobiltelefons”, und alles, was du tust, ist uns zu sagen, wie großartig sie sind, was ist damit?”

Entspannen Sie sich und ich sage es Ihnen.

Erinnern Sie sich an 2008? Alles war so, wie es sein sollte: Flip-Telefone werden umgedreht, Schieberegler rutschen und Mike-Telefone fallen von Dächern auf Baustellen. Aber als die Tage weitergingen und’08’ anfing, etwas langweilig zu werden, begannen sich die Dinge zu ändern. Marken wie Blackberry, Apple und HTC haben damit begonnen, die Samsungs, Nokias und LGs von gestern zu ersetzen. Marken, die einst der Wallstreet-Elite vorbehalten waren, und wohlhabende Gadget-Junkies waren nun in den Händen von Joe Dickweed, damit er mit ihm machen konnte, was er wollte.

Also, was ist passiert?

Nun, einfach ausgedrückt, traditionelle Mobiltelefone nahmen einen Rückstand gegenüber einer neuen Art von Kommunikationsgeräten ein, die entsprechend als”Smartphones” bezeichnet werden. Diese Geräte, die mehr mit dem Internet verbunden sind als das Telefon, das früher die”hohe” Preisklasse einnahm, befanden sich nun in einer wirtschaftlicheren Kategorie, da die Technologie, über die sie verfügen, immer alltäglicher und einfacher herzustellen war. Genau das ist der entscheidende Punkt. Während bessere Technologie erschwinglicher wird, stoßt sie das ältere Material weg von der Liste der Sachen, die Leute kaufen möchten. Denken Sie an Pager und tragbare CD-Player, zwei Dinge, die das gemeine Volk vor 10 Jahren nicht mehr mithalten konnte, und die heute als unerwünscht gelten.

Diese Makroverschiebung in einem Marktsektor unterscheidet sich von der Mikroverschiebung, die auftritt, wenn ein Hersteller ein neues Modell desselben Geräts einführt (Nokia 5160 bis Nokia 5190). Dies ist ein kompletter Paradigmenwechsel, bei dem ein völlig neues Gerät mit neuen Fähigkeiten eingeführt wird, um seinen Vorgänger zu ersetzen oder zu veralten. Die Tage, in denen herkömmliche Handys neben Smartphones in den Displays der Geschäfte auftauchen, sind mit Sicherheit gezählt. Und während wir eine neue Ära der digitalen Konnektivität einleiten, wird es interessant sein zu sehen, wie sich die Kommunikation mit der Zeit verändert.